Soziale Netzwerke und Online-Galerien

Teil 6: View Fotocommunity

Im heutigen Artikel geht es um die zweite deutsche Fotocommunity: View. Nach meinen Erfahrungen sind dort nicht annähernd so viele motzende, selbst ernannte Experten unterwegs wie in der fc. Die Akzeptanz sowohl für Light Painting, als auch für Lost Places ist dort recht hoch, ich hatte mittlerweile 15 Bilder auf der Startseite und 3 in der Galerie.

Den Umgangston habe ich bisher meist als sehr freundlich erlebt, die meisten Leute erwarten nach meinem Empfinden auch keine "Gegenleistung" für einen freundlichen Kommentar unter dem Bild.

 

Mit einem kostenlosen Account darf man 5 Bilder pro Woche hochladen, die Gesamtanzahl der Bilder im Portfolio ist nicht beschränkt. Der Premium-Account bietet die Möglichkeit 20 Bilder in der Woche hochzuladen, aber wer macht schon 20 Bilder in der Woche welche die Welt unbedingt gesehen haben muss? Im Gegensatz zur fc dürfte ich mir auch die nackten Mädels anschauen ohne dafür zu zahlen.

 

Aufbau und Gestaltung der Seite finde ich im Vergleich zu den großen, internationalen Seiten wie 500px oder flickr nicht so recht gelungen, vor allem der helle Hintergrund ist der Darstellung der meisten Fotos nicht sehr zuträglich.

 

Sicher ist das nicht die große Nummer wie flickr bei der ich 5000 Klicks für mein Bild bekomme, aber im Großen und Ganzen eine sehr angenehme Community.

 

Über euren Besuch würde ich mich freuen: http://view.stern.de/de/mitglieder/SvenGerard

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0