Was macht ein gutes Light Painting aus?

Was unterscheidet Light Painting von anderer Kunst?

Das Ergebnis unserer Kunstform Light Painting ist (meist) ein Bild, genau wie in der Malerei, der Fotografie oder anderen grafischen Techniken. Den Betrachter unserer Bilder interessiert üblicherweise überhaupt nicht mit welchen technischen Hilfsmitteln und mit welcher Arbeitsweise wir unsere Bilder erstellen. Dafür interessieren sich nur andere Light Painter. Die Zielgruppe für meine Bilder sind nicht in erster Linie die Kollegen, obwohl das dem Ego durchaus sehr zuträglich ist wenn den Kollegen meine Bilder gefallen. Meine Zielgruppe ist eher der nicht-lightpainting-affine Betrachter. Diesem ist erstmal völlig Schnuppe ob mein Bild Straight Out Of the Camera (SOOC) ist, mit Live Composite aufgenommen oder aus mehreren Ebenen am Computer zusammengebastelt wurde. Was jetzt natürlich nicht heißt, dass ich Live Composite benutzen würde oder meine Light Paintings mit Ebenen in der Bildbearbeitung erstelle. Der Anspruch in einer einzelnen Belichtung zu arbeiten ist nur für mich wichtig, nicht für den Betrachter oder Kunden.


Also sollte ein Light Painting als erstes so funktionieren wie jedes andere Bild auch. Wenn das Bild nicht sofort den Blick des Betrachters einfängt und festhält hat dieser beim nächsten Wimpernschlag schon das nächste Bild auf dem Monitor. Gut ist ein Bild nur wenn es der Betrachter länger als 1 Sekunde anschaut. In dieser ersten Sekunden denkt niemand über die Technik und Arbeitsweise zur Schaffung des Kunstwerks nach. In der heutigen schnelllebigen Zeit werden sicher 99,99% aller im Internet veröffentlichten Bildern nicht länger als 1 Sekunde betrachtet. Leute, die eine persönliche Beziehung zu demjenigen der das Bild veröffentlicht hat, mal ausgenommen. Welchen außen stehenden sollte das sechshundertvierundreizigste Bild der lustigen Hauskatze oder das gekonnt angerichtete Mittagsmahl auch interessieren? 

Light Painting Fotografie & Light Art Photography
Hadean

2. Das Ergebnis sollte technisch gut sein. Falscher Fokus oder Unschärfe aus einem anderen Grund, starkes Bildrauschen oder große ausgebrannte Bereich werden wohl die meisten Leute sofort abschrecken. Ich arbeite im Light Painting immer ergebnisorientiert. Das Ziel ist von jedem Light Painting auch einen 3 Meter breiten Print anfertigen zu können.

 

3. Das Light Painting sollte eine Geschichte erzählen. Ob das jetzt für jeden Betrachter die gleiche Geschichte ist spielt überhaupt keine Rolle. Wichtig ist nur, dass die Leute im Bild bleiben und darüber nachdenken und somit das Bild, und im Idealfall der Name des Künstlers, im Kopf abgespeichert werden.

 

 

Light Painting schützt nicht vor den Regeln der Bildgestaltung.

Natürlich gibt es keine allgemein gültige Formel für gute Bilder. So einige einfache Regeln und Grundsätze gibt es aber durchaus.


1. Das Bild sollte den Betrachter sofort festhalten und ins Bild ziehen. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten. Zum einen funktioniert das mit grafischen, optischen Eigenschaften des Light Painting wie Bildaufbau, Verteilung von hellen und dunklen Bereichen, Farben, Formen usw.. Ein gleichmäßig helles Bild wird wohl meist weniger Aufmerksamkeit bekommen als ein Bild mit guter Verteilung von hellen und dunklen Bereichen.

Ein weiterer Ansatz ist die Arbeit mit einer besonderen, außergewöhnlichen, unerwarteten Szene im Bild. Diese kann lustig, surreal, gruselig oder auch anders nicht alltäglich sein. 

Über das besondere Motiv lässt sich der Blick, zumindest bei einem Teil der Betrachter ebenfalls fangen. Beim Anblick wohlgeformter, großvolumiger Brüste werden wohl die meisten männlichen Betrachter automatisch über das schlampig ausgeführte Light Painting hinwegsehen.

Light Painting Fotografie & Light Art Photography
Electricity

4. Das Light Painting sollte eine Einheit mit dem Aufnahmeort bilden. Das funktioniert allerdings nur wenn ich mich als Künstler mit der Location beschäftige und mich auf diese einlasse. Ich versuche oft verlassenen Ort mit meiner Lichtkunst wieder etwas Leben einzuhauchen. Dafür muss ich allerdings so einiges über die Geschichte des Ortes wissen. 
Manche Locations schreien sofort nach einer bestimmten Bildidee oder einer Geschichte, die erzählt werden will.

Beispiel für gutes Light Painting

Electric blast - © Pala Teth
Electric blast - © Pala Teth

Dann schauen wir uns das mal am Bild (links) vom geschätzten Pala Teth an:

Der Blick des geneigten Betrachters wird über die alte Schalttafel zum eigentlichen Motiv, dem verunfallten  Elektrotechniker, geführt und bleibt dort hängen. Die Idee und die Geschichte versteht wohl jeder sofort. Die Verbindung des Light Painting mit der Location ist durchdacht und plausibel.

Die Farben sind wie immer perfekt gewählt.
Die technische Qualität des Bildes ist außergewöhnlich gut. Kein sichtbares Bildrauschen, gute Schärfe und nix ausgebrannt.
Pala Teth ist einer der begnadetsten Light Painter, dieses Light Painting könnte man kaum besser umsetzen.  


Und dann sind dort noch so Kleinigkeiten wie der Eimer, die dann doch einige Fragen offen lassen und den Betrachter somit zwingen sich noch länger mit dem Bild zu beschäftigen. Warum steht er da? Was ist das für grünes Zeug in dem Eimer? Ist das giftig? Werden wir alle sterben? ...

 

Und? Fällt dir was auf? Nein? Ich sehe in diesem Bild sofort, dass die Beteiligten Spaß an dem hatten was sie tun. Die größte Motivation im Light Painting ist der Spaß!  Und wenn das auf den Betrachter überspringt und er oder sie sich dadurch animiert fühlen selbst Light Painting zu machen hat der Künstler alles richtig gemacht.

Viele werden rätseln wie Pala Teth das Light Painting gemacht hat. Wie hat er sein Model fliegen lassen? Wie hat er die Rauchwolke umgesetzt? ...
Das ist ebenfalls ein wichtiger Punkt wie ich finde. Allerdings bringen wir den Betrachter nur an diesen Punkt wenn das Light Painting sofort als Kunstwerk seine Aufmerksamkeit erregt hat, völlig emanzipiert von der technischen Umsetzung.

 

Für mich eines der besten Light Paintings überhaupt, auch wenn der gute Pala mir mit diesem Bild damals zuvor gekommen ist. Eine sehr ähnliche Bildidee spukte schon sehr lange in meinem Kopf herum. Meine Umsetzung dieser Idee an einer etwas moderneren Elektroanlage und anderen Lichtwerkzeugen kannst Du weiter oben sehen. 

 

Pala Teths Light Painting Kunstwerke findest Du unter anderem hier:

flickr

500px

Instagram

Fratzenbuch

 

In diesem Sinne wünsche ich Dir allzeit gutes Licht

Sven

Kommentar schreiben

Kommentare: 0