Nachleuchtende Markierungen an Kamera und Stativ

Wo ist die Kamera?

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die dem Light Painter das Leben erleichtern. Um die Kamera und das Stativ in der Dunkelheit immer sofort zu sehen empfiehlt es sich leuchtende oder nachleuchtende Markierungen anzubringen. Und so nebenbei verhindern die Markierungen, dass jemand die Kamera in der Dunkelheit übersieht und umwirft. Bei Teilen, die selbst leuchten, wie Led's, besteht die Gefahr, dass sie durch ihr Licht das Light Painting stören könnten. Gerade, wenn man mit offener Blende arbeitet. Außerdem müsste man immer passende Ersatzbatterien dabei haben. 

Eine bessere Möglichkeit ist die Verwendung von nachleuchtenden Markierungen. Eine einfache Variante ist, nachleuchtendes Klebeband an den Stativbeinen zu befestigen. Da dieses Band recht dünn ist, leuchtet es allerdings nicht sehr lange nach. Umso mehr Material, desto stärker und länger leuchtet es.


Aus diesem Grund habe ich aus nachleuchtendem PLA mit dem 3D-Drucker Kappen für die Stativfüsse, sowie einen Ring für die Mittelsäule gedruckt.  Somit sehe ich auch ohne Licht wo die Stativfüsse und die Kamera sind, ca 20cm über der oberen Markierung. Bei vielen Stativen geht das nicht so einfach, weil man weder Kappen über die Füße ziehen kann ohne Stabilität zu verlieren oder sich kein Ring an der Mittelsäule anbringen lässt, oder beides. Wer einen 3D-Drucker hat findet für sich und sein Stativ aber sicher eine andere Lösung, wie zum Beispiel einen Hebel oder Knopf für den Stativkopf aus nachleuchtendem FIlament zu drucken und diesen dann gegen das Originalteil auszutauschen. 

Alternativ könnte man auch nachleuchtende Farbe einsetzen um Teile des Stativs zu markieren.


Es geht aber auch noch einfacher. Ich habe mit dem 3D Drucker aus dem nachleuchtenden Filament kleine Würfel gedruckt. Diese kann man auf den Blitzschuh der Kamera stecken. Die Würfel bestehen aus recht viel Material. Aus diesem Grund leuchten sie recht stark und lange. Das hängt natürlich davon ab, womit und wie lange man sie vorher aufgeladen hat. Am besten funktioniert das mit einer UV-Taschenlampe. Aber auch eine helle, normale LED-Taschenlampe erfüllt ihren Zweck. In die Sonne sollte man die Teile allerdings nicht zu oft und zu lange legen. Das Material ist nicht besonders UV-beständig. Also 2 bis 3 Minuten mit der UV Taschenlampe anleuchten und dann genügt das meist für die Light Painting Session. Und wenn das Licht zwischenzeitlich schwächer wird leuchtet man einfach noch mal kurz dagegen. 


Da auf meiner Filamentrolle noch viel Material ist drucke ich Dir gerne zum Selbstkostenpreis einen Leucht-Würfel für den Blitzschuh aus und schicke das Teil dann zu Dir nach Hause. Oder Du lädst die Datei herunter und druckst das Teil selbst aus.

 

Allzeit genug Phosphor an Kamera und Stativ
Sven

Download
STL File nachleuchtender Würfel für den Blitzschuh
Glow in the Dark PLA - 0,1 mm Layerhöhe - 60 mm/s - Bett 60°C - Drucktemperatur 210°C
blitzschuh.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 10.8 KB

Nachleuchtender Würfel für den Blitzschuh

Würfel aus nachleuchtendem Material. Passend für alle Standardblitzschuhe. Preis inkl. Versand innerhalb Deutschlands. Lieferzeit ca. 1 Woche.

Anfragen zum Versand ins Ausland bitte per Mail - Requests for shipping abroad please send an e-mail to sven@lichtkunstfoto.de  

5,50 €

  • verfügbar

Kommentar schreiben

Kommentare: 0