What's in your bag?

Welche Light Painting Tools sind (fast) immer in unserer Tasche?

Eine der häufigsten Fragen, egal ob mit Worten formuliert oder mit dem neugiergigen Blick in die Tasche des Light Painting Kollegen zum Ausdruck gebracht, ist wohl die nach der verwendeten Ausrüstung. Welche Taschenlampen, Lichtpinsel und anderes Zeug wir auf fast jeden Ausflug mitnehmen und was wir damit anstellen, werde ich in diesem Artikel beschreiben. Soweit möglich werde ich Links dazu einbauen. Einige Dinge kann man allerdings nicht einfach kaufen, da muss der Light Painting Künstler selbst Hand anlegen.


Geplant ist, dass in nächster Zeit auch einige andere Light Painter einen Blick in ihre Tasche gewähren. Ich hoffe, dass ich einige geschätzte Kollegen dazu motivieren kann.

Light Painting Tools

1 - Ersatzakkus

2 - Magic Arm zum Befestigen von Taschenlampen, Prismen vor dem Objektiv oder Ähnlichem.

3 - Mattes schwarzes Gaffa Tape - ohne Gaffa kein Light Painting ;-)

4 - Safety First - Strinlampe Fenix HM65R - hell, leicht, robust, wasserdicht und Betrieb mit 18650 "Standard" Akku

5 - E-Zigarette als Nebelmaschine. Hier findest Du den Artikel zu diesem Thema.

6 - Ball of Light von Denis Smith. Ich drehe zwar kaum Orbs damit weil ich dafür zu ungeschickt bin, aber man kann auch viele andere lustige Sachen mit dem Tool machen.

7 - Fenix FD30 - kleine Fokus-Taschenlampe mit 900 Lumen, im Bild inkl. Halter für Farbfilter von Light Painting Paradise. Durch das gute Fokus-System ist diese Lampe perfekt für längere Light Painting Tools geeignet. Diese lassen sich auf der gesamten Länge gleichmäßig beleuchten.
8 - Fenix FD41 - robuste Fokus-Taschenlampe, die größere Schwester der FD30

9 - Fenix LR35R - 10000 Lumen Monster zur Ausleuchtung großer Räume oder großer Bereiche im Freien. Im Bild mit Filterhalter aus dem 3D-Drucker. Den Beitrag zur LR35R findest Du hier.

10 - Fenix FD65 - Fokus-Taschenlampe mit 3800 Lumen. Zur Auslecuhtung kommt meist diese Lampe zum Einsatz. Leider wird das Schmuckstück nicht mehr produziert, auch Restbestände konnte ich nicht mehr finden. Im Bild mit Filterhalter aus dem 3D-Drucker.

11 - 60mm Acryl-Farbfilter für die Fenix FD65 und LR35R. Hierbei handelt es sich um eine exklusive Spezialanfertigung von Light Painting Paradise. Erhältlich sind Filter in dieser Größe sonst nicht. Zur Not könnte man auch mit Scheinwerferfolie arbeiten, im Fall der LR35R gibt diese allerdings nach kurzer Zeit Rauchzeichen von sich weil der Lampenkopf ganz schnell ganz heiß wird. Acryl ist da etwas hitzebeständiger, obwohl ich auch schon ein Acrylfilter an der LR35R geschmolzen habe. 

12 - Back Light Scanner für die Fenix FD65 und LR35R inkl. Aufnahme für Farbfilter.

13 - Emisar D4V2 - kleine, leichte Taschenlampe mit beachtlichen 3000 Lumen. Mit CREE Led's sind sogar über 4000 Lumen möglich. Diese Lampe nutze ich wegen des geringen Gewichts hauptsächlich an der Drohne. Auch zur Ausleuchtung ohne Drohne ist sie aufgrund des sauberen, homogen Lichtkegels gut geeignet. 

14 - Lightpainter Ruy's Lightworks - die ultimative Light Painting Taschenlampe. Meinen Beitrag dazu findest Du hier.

15 - Convoy S2+ UV - kleine, leistungsstarke UV-Taschenlampe. 

16 - Convoy S2+ mit unterschiedlichen Farben. Die meisten dieser Lampe habe ich selbts zusammengebaut. Einige Varianten gibt es mittlerweile fertig zu kaufen. In Europa sind diese allerdings nicht erhältlich. Die einzige mir bekannte Bezugsquelle ist der chinesische Hersteller der Lampen. 

17 - Light Scanner mit einem Gehäuse aus dem 3D-Drucker und passenden Acryl-Farbfiltern. Eine einfache Arbeitslampe eignet sich ebenfalls für diesen Zweck. Meine Artikel über den Scanner findest Du hier.

18 - Runde Acryl-Farbfilter von Light Painting Paradise in zwei Größen. Diese passen in die Filterhalter für die kleineren Taschenlampen und in die Adapter für die Light Painting Tools. 

19 - Dicke Lichtwellenleiter in verschiedenen Größen von Light Painting Paradise.

20 - Blades aus Acrylglas, entweder selbst ausgeschnitten oder fertig von Light Painting Paradise.

21 - Glasfasern in verschiedenen Farben von Light Painting Paradise.

22 - Adapter um Taschenlampe und Light Painting Tool inkl. Farbfilter miteinander auf einfache Weise miteinander zu verbinden. Im Bild siehst Du Adpater für runde Tools, für Blades sowie den Adapter für die Light Painters Lampe. In diesen passen sowohl runde Tools als auch die Blades.

23 - Stäbe aus Acrylglas, einer mit Blasen und einer mit einer Spirale. 

24 - Fenix CL09 - kleine, leichte Campingleuchte. Diese benutze ich als Arbeitslicht oder um kleiner Bereiche auszuleuchten. Die Lampe hat einen Haken sowie einen Magneten im hinteren Deckel.

Nicht im Bild ist die Kamera, die Objektive, das Stativ sowie das Camera Rotation Tool. Den Artikel über Camera Rotation und kinetische Fotografie findest Du hier.

Aktuell verwenden wir meist die Nikon D750 für unser Light Paintings. Ebenfalls immer im Kamerarucksack sind das Laowa 12/2,8 sowie das Nikkor 17-35/2,8, dieses ist das einzige Weitwinkel-Zoom mit einem Blendenring. Nur mir einem mechanischen Blendenring ist es möglich während der Belichtung die Blende zu verstellen. Darüber hinaus ist die Abbildungsleistung über jeden Zweifel erhaben, da stinken selbst etliche Festbrennweiten aus dem Brennweitenbereich ab. Allerdings lässt Nikon sich das 17-35/2,8 mit fast 2000€ fürstlich entlohnen.

Die Kamera befestigen wir auf einem Benro TMA48CXL inkl. Benro Getriebeneiger.

 

Unsere gesamte Ausrüstung ist viel umfangreicher als hier dargestellt. Vieles davon ist entweder mehrfach vorhanden oder so speziell, dass wir es nur in sehr wenigen Bildern eingesetzt haben. Viele ältere Taschenlampen benutzen wir kaum noch weil es mittlerweile Taschenlampen gibt die leistungsfähiger, kleiner und leichter sind. Die dicken Led Lenser X21 zum Beispiel haben wir vor 2 oder 3 Jahren das letzte Mal benutzt. Für heutige Verhältnisse sind sie viel zu groß, zu schwer und zu schwachbrüstig. 

 

In ca. 90% unserer Bilder aus den letzten ein bis zwei Jahren kamen fast ausschließlich die Tools und Taschenlampen aus dem Bild zum Einsatz, abgesehen von Kostümen und Ähnlichem.

Allzeit gutes Licht
Sven

Kommentar schreiben

Kommentare: 0