Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Lichtkunstoto – Sven Gerard

§1 Bestellung
Die Veranstaltungen von Lichtkunstfoto werden über die Bestellfunktion des Online-Shops http://www.lichtkunstfoto.de gebucht.
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt einen unverbindlichen Online-Katalog dar und ist kein rechtlich bindendes Angebot.
Durch Anklicken des Buttons „kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Veranstaltung ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt durch unser automatisiertes E-Mail System. Mit dieser E-Mail ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

§2 Informationen zur gebuchten Veranstaltung
Genaue Informationen zur gebuchten Veranstaltung erhält der Teilnehmer spätestens 3 Tage vor Beginn per E-Mail. Diese beinhalten Treffpunkt, Uhrzeit, evtl. mitzubringende Ausrüstung, Hinweise auf Gefahren und sonstige besondere Bedingungen vor Ort.

§3 Zahlung und Fälligkeit
Die Bezahlung der Bestellung erfolgt nach Bestellbestätigung per PayPal oder Überweisung. Sollte der Teilnehmer als Zahlungsoption Überweisung gewählt haben überweist er den fälligen Betrag so, dass dieser spätestens 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn verbucht werden kann.

§4 Umbuchung und Rücktritt durch den Teilnehmer
Eine Umbuchung ist bis 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich, in diesem Fall fällt eine Gebühr von 10€ pro Teilnehmer an. Ab dem 4. Tag vor Veranstaltungsbeginn oder bei Nichtantritt beträgt die Gebühr 100% der Teilnahmegebühr.
Eine Stornierung der gebuchten Veranstaltung ist bis 21 Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich, in diesem Fall fällt eine Gebühr von 10€ pro Teilnehmer an. Nach Ablauf der 21 Tage Frist ist keine Stornierung mehr möglich.
Selbstverständlich können Sie einen Ersatzteilnehmer stellen.
Umbuchungs- bzw. Stornierungswünsche müssen schriftlich oder per E-Mail an sven@lichtkunstfoto.de erfolgen, maßgeblich ist das Eingangsdatum.

§5 Rücktritt durch Lichtkunstfoto
Bei höherer Gewalt (Unwetterwarnung, Krankheit o.ä.) kann Lichtkunstfoto vom Vertrag zurücktreten. Bei unvorhergesehen Besonderheiten am Veranstaltungsort kann Lichtkunstfoto vom Vertrag zurücktreten wenn kein anderer Ort für die Veranstaltung gefunden werden kann. Muss eine Veranstaltung aus einem der oben genannten Gründe abgesagt werden wird Lichtkunstfoto die bereits gezahlte Teilnahmegebühr unverzüglich erstatten.

§6 Terminänderungen
Um auf Besonderheiten am Veranstaltungsort reagieren zu können behält sich Lichtkunstfoto Terminänderungen vor. Bei Änderungen größer 8 Stunden räumt Lichtkunstfoto dem Teilnehmer das Recht auf gebührenfreie Stornierung ein.
Lichtkunstfoto behält sich das Recht vor aus wichtigen Gründen die Veranstaltung an einem anderen als dem gebuchten Veranstaltungsort durchzuführen.

§7 Haftung
Für Schäden an Leihgeräten, Zubehör oder Ausrüstungsgegenständen welche dem Teilnehmer durch Lichtkunstfoto für die Veranstaltung zu Verfügung gestellt werden haftet der Teilnehmer. Der Teilnehmer verpflichtet sich zur sorgsamen und ausschließlich dem Zweck entsprechenden Benutzung der ihm zur Verfügung gestellten Geräte und Gegenstände.

Das Betreten der Gebäude und Gelände während der Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr. Lichtkunstfoto haftet nicht für Unfälle und Verletzungen des Teilnehmers. Der Teilnehmer verpflichtet sich den Anweisungen betreffend des Verhaltens am Veranstaltungsort Folge zu leisten. Der Teilnehmer verpflichtet sich insbesondere zur Einhaltung von Betretungsverboten für ihm genannte Gebäudeteile bzw. Teilflächen des Veranstaltungsortes. Eltern haften für ihre Kinder.

Lichtkunstfoto wird alle geeigneten Maßnahmen treffen um das Unfallrisiko am Veranstaltungsort so gering wie möglich zu halten. Der Teilnehmer verpflichtet sich die mit dem Informationsschreiben zur Veranstaltung versendeten Sicherheitshinweise, insbesondere dem Tragen von geeignetem Schuhwerk, geeigneter Bekleidung und Verhaltensregeln beim Einsatz von Pyrotechnik, dem Tragen einer geeigneten Schutzbrille beim Umgang mit Lasergeräten u.ä, einzuhalten.

§8 Änderungen
Lichtkunstfoto behält sich das Recht auf Änderungen am Angebot und der allgemeinen Geschäftsbedingungen vor. Änderungen werden dem Teilnehmer rechtzeitig zur Kenntnis gebracht.

§9 Salvatorische Klausel
Sollte eine Regelung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder gegen geltendes, deutsches Recht verstoßen tritt an ihre Stelle die gültige oder durchführbare Bestimmung, die dem Rechtsgedanken der unwirksamen Regelung am nächsten kommt.

Dezember 2014