WORKSHOP 2 TAGE LIGHT ART PHOTOGRAPHY & LIGHT PAINITING

Zwei Tage und Nächte Light Art Photography in einer spannenden, und vor allem noch nicht tot-fotografierten, Location.

Gemeinsam werden wir beeindruckende Kunstwerke aus Licht erschaffen. Mein umfangreiches Wissen im Bereich der Light Art Photography und im Light Painting gebe ich in leicht verständlicher Form in diesem Workshop an Dich weiter.

Wir werden eine große, seit langem leer stehende Fabrik mit vielen interessanten Räumen und einen großen Außenbereich zur Verfügung haben. Fast alle Maschinen und Einrichtungsgegenstände sind noch vorhanden und größtenteils unversehrt. Hier einige Bilder:

Die Fabrik befindet sich im Norden des Landes Brandenburg, ca. 1,5h mit dem Auto von Berlin entfernt. Die genaue Adresse sende ich Dir nach der Bestellung per E-Mail. Einige Mitfahrgelegenheiten ab / bis Berlin stehen zum Unkostenbeitrag zur Verfügung. Bei der Organisation von Fahrgemeinschaften helfe ich gern.  

Die Fahrt mit der Bahn dauert ab Berlin ca. 3h. Die Fabrik ist ca. 1 km vom Bahnhof entfernt.

Mehrere Hotels und Pensionen befinden sich in der näheren Umgebung, gerne sende ich Dir die Adressen per E-Mail. Auf Anfrage ist das Abstellen von Wohnmobilen auf dem Gelände der Fabrik möglich.

Am ersten Tag treffen wir uns um 18:00 Uhr an der Fabrik. Nach Begrüßung, Einweisung und kurzem Vortrag zur Geschichte der Fabrik werden wir gemeinsam essen. Im Anschluss  daran werden wir unsere ersten Light Art Bilder machen. Erfahrungsgemäß wird das bis in die frühen Morgenstunden dauern.

 

Am zweiten Tag treffen wir uns um 14:00 Uhr. Ihr habt dann die Möglichkeit die Fabrik eigenständig bei Tageslicht zu fotografieren, ihr könnt euch im ganzen Gebäude frei bewegen. Nebenbei könnt ihr euch an Kaffee und sehr leckerem selbst gebackenen Kuchen stärken.

Um 17:00 Uhr beginnen wir mit dem Theorieteil des Workshops. In einer Pause werden wir gemeinsam essen.  Im Anschluss werden wir in mehreren Gruppen weitere Light Paintings machen. Unsere gesamte Ausrüstung steht euch dafür zur Verfügung. Während der gesamten Zeit stehe ich den Teilnehmern mit Rat und Tat zur Seite. 

Wer am Sonntag noch immer nicht genug hat kann sehr gerne an unserem gemeinsamen Abschluss-Brunch teilnehmen.

 

Um das Wissen möglichst effektiv vermitteln zu können ist die Teilnehmerzahl auf 15 begrenzt.

Der Aufwand für Vorbereitung und Durchführung des Workshops ist sehr groß. Aus diesem Grund findet der Workshop mit mindestens 5 Teilnehmern statt. 

 

Hinweis:

Wir werden uns während der Dunkelheit in einer verlassenen Fabrik bewegen. Es gibt ungesicherte Gefahrenstellen. Die Fabrik ist nicht in allen Bereichen beleuchtet. Wir werden uns sicher schmutzig machen, das ein oder andere Loch in der Bekleidung wird sich unter Umständen nicht vermeiden lassen.

Die Location ist nicht barrierefrei. 

Die Location ist nicht beheizt.
Toiletten sind vorhanden.

 

Deine Fragen beantworte ich gerne per E-Mail sven@lichtkunstfoto.de


Voraussetzung

Fotografen mit grundlegenden Kenntnissen im Bereich Langzeitbelichtung. 

Inhalt

  • Nützliche Ausrüstung für den Light Painter jenseits von Licht und Feuer
  • Wie finde ich eine geeignete Light Painting Location?
  • Erarbeiten von Bildideen (Inspiration, Geschichte, Fantasie, Kreativität)
  • Planung einer Choreografie
  • Arbeit mit mehreren Lichtebenen
  • flexible Belichtungskontrolle
  • Umgang mit in der Location vorhandenem Licht (Straßenbeleuchtung, Mond ...)
  • Fernsteuerung von Tools und Lampen
  • elektrische Drehhilfen
  • Licht an Bekleidung und Masken
  • Light Art Photography mit Pyrotechnik, UV-Licht und Laser
  • erweiterte Techniken zum Ausleuchten der Szene
  • Arbeit mit Models  im Light Painting (Einweisung, geeignete Posen, einblitzen)
  • Wem gehört das Bild?
  • Was ist erlaubt in der Light Art Photography, was nicht?

Termin:  13. und 14. April 2018

Ort: Nördliches Brandenburg (die genaue Adresse erfährst Du nach der Bestellung)

Gebühr: 295€  

Teilnehmern eines meiner vorherigen Workshops gewähre ich einen Rabatt von 20€.

Kursleiter: Sven Gerard - Lichtkunstfoto.de

Ausrüstung

Die Teilnehmer sollten folgendes mitbringen:

  • Kamera mit der Funktion "bulb"
  • Weitwinkel- oder Normalobjektiv
  • Stabiles Stativ, einige Leihstative stehen zur Verfügung (bitte bei der Bestellung angeben)
  • Fernauslöser, möglichst mit Arretierung, ein „einfacher“ Kabelauslöser genügt
  • Taschenlampe (am besten eine Stirnlampe) zur eigenen Sicherheit, die Lampen für das Light Painting werden vom Kursleiter zur Verfügung gestellt. Wenn ihr eigene Lampen für eure Light Paintings benutzen wollt könnt ihr das natürlich gerne tun.
  • dunkle, robuste, der Witterung entsprechende Kleidung 
  • feste Schuhe, es könnten Glasscherben oder ähnliches auf dem Boden liegen

Leistungen

  • 2 Nächte Light Art Photography und Light Painting in der Fabrik, jeweils min. 6 Stunden. Alle verwendeten Tools, Lampen und Techniken werden vorgestellt und erklärt.
  • 2 Stunden Fotografieren in der Fabrik  am Samstagnachmittag
  • ca. 3 Stunden Theorie (je nach Vorwissen der Teilnehmer)
  • 2 mal Abendessen in der Fabrik
  • Kaffee und hausgemachter Kuchen am Samstagnachmittag
  • Brunch am Sonntag
  • Alkoholfreie Getränke, Kaffee und kleine Snacks stehen während des gesamten Workshops bereit