Lightpainting – Kreative Fotografie mit bewegtem Licht – Das neue Buch zu den Themen Langzeitbelichtung, Nachtfotografie und Lightpainting

von Sven Gerard


Mit einem Vorwort von Denis Smith.

Beeindruckende Kunstwerke aus Licht, erschaffen aus dem Nichts. Durch das Zeichnen von Lichtspuren in Kombination mit der gekonnten Ausleuchtung wird eine Szene sichtbar, die zuvor nur in der Fantasie des Lichtkünstlers vorhanden war. Der Kreativität sind in der Light Art Photography fast keine Grenzen gesetzt.

Der Leser wird in verständlicher Weise mit dem Thema vertraut gemacht. Von der notwendigen Ausrüstung, über die Suche nach geeigneten Locations, der Vorstellung verschiedener Techniken, einer guten Planung bis zur Aufnahme der Bilder werden alle wichtigen Aspekte ausführlich erläutert. Komplettiert wird das Buch durch zahlreiche eindrucksvolle Fotografien.


Über Sven Gerard – Lightpainting Künstler und Fotograf

Portrait Sven Gerard Lightpainting Light Art Photography Lichtkunstfoto

Sven Gerard fotografiert seit mittlerweile 40 Jahren mit großer Leidenschaft. Neben dem fotografischen Erkunden von verlassenen Orten widmet er sich seit 10 Jahren intensiv dem Thema Lichtmalerei. Sein umfangreiches Wissen gibt er in seinem Blog „Lichtkunstfoto.de“ sowie anderen Online Publikationen weiter.

Im Jahr 2023 erschien sein Buch „Lightpainting – Kreative Fotografie mit bewegtem Licht“. In diesem umfangreichen Sachbuch wird die Arbeit mit bewegtem Licht verständlich und ausführlich erklärt und das Wissen in praktischen Übungen vertieft. Eine englische Ausgabe des Buches ist in Vorbereitung.

Darüber hinaus veranstaltet Sven Gerard Workshops zum Thema Lightpainting und organisiert Ausstellungen und Veranstaltungen, wie beispielsweise „Light Up Berlin“.
Sven Gerard wurde 1969 geboren. Er lebt mit seiner Lebensgefährtin in Berlin und hat einen erwachsenen Sohn.


Blick ins Buch


Das Buch kaufen

Das Buch “Lightpainting – Kreative Fotografie mit bewegtem Licht” ist als Sonderausgabe exklusiv in unserem Onlineshop erhältlich. Für den Druck der Sonderausgabe wird hochwertigeres Papier verwendet. Gebunden ist das Buch mit Fadenheftung. Aus ästhetischen Gründen wurde auf einen Barcode verzichtet. Auf Wunsch wird das Buch vom Autor signiert.

  • All
  • Books
  • Bücher
  • deutsch
  • english
  • Leder Holster
  • Tools - Fotografie, allgemein

Die Standardausgabe ist im Shop von Tredition sowie im Buchhandel erhältlich.

Buch Lightpainting - Kreative Arbeit mit bewegtem Licht Cover

Direkt beim Verlag bestellen (sofort lieferbar)

Sven Gerard – Lightpainting – Kreative Fotografie mit bewegtem Licht

Bei Amazon vorbestellen (Lieferung ab 1.2.2024)

Sven Gerard – Lightpainting – Kreative Fotografie mit bewegtem Licht


Von der Idee zum Buch

Vor ungefähr zwei Jahren kam mir die Idee, mein Wissen und meine Erfahrungen in den Bereichen Langzeitbelichtung, Nachtfotografie und Lightpainting in einem Buch zusammenzufassen. Auch wenn ich mittlerweile viel Erfahrung im Schreiben von Artikeln für meinen Blog und auch für andere Online Publikationen habe, ist das Schreiben eines Buches keine einfache, alltägliche Aufgaben.

Nachdem ich überlegt hatte, was ich dem geneigten Leser mitteilen will und eine Struktur erarbeitet hatte begann ich mit dem Schreiben. Ich entschied mich für ein Format (17 x 24 cm) und erstellte eine Vorlage für den Writer von OpenOffice. Verzeichnisse, Querverweise, Stichwortverzeichnis usw. werden automatisch generiert. Das erspart so einiges an Arbeit. Der größte Nachteil von OpenOffice Writer ist, dass sich Bilder und Grafiken nicht sauber einbinden lassen. Das kann man von einem Textverarbeitungsprogramm auch nicht unbedingt erwarten. Nachdem alle Kapitel fertig geschrieben waren, erklärten sich einige freundliche Menschen bereit, den Inhalt genau auf Fehler zu untersuchen.

Verlag oder Selbstverlag

Während des Schreibens ging mir oft die Frage durch den Kopf, wie ich mein Buch dann publizieren will. Ein Verlag bietet sicher einige Vorteile, aber letztendlich habe ich mich für den Selbstverlag entschieden. Die Vorteile überwiegen für mich ganz klar. Ich entscheide allein, wie das Buch gestaltet wird und ich bestimme wann es erscheint und wie lange es erhältlich sein wird. Ein Verlag würde das Cover und den Inhalt gestalten, auch wenn mir das dann gar nicht gefallen würde. Und wenn die erste Auflage von 1000 Exemplaren ausverkauft ist, gibt es unter Umständen keine weitere Auflage. Das Buch wäre dann nicht mehr erhältlich.

Im Gegenzug war ich gezwungen alle Aufgaben, welche normalerweise vom Verlag übernommen werden, selbst zu übernehmen. Dazu zählen Lektorat bzw. Korrektorat, der Satz des kompletten Buches, die Gestaltung des Covers sowie das Erstellen einer druckfähigen Datei. Ein weiterer Nachteil ist, das die Distribution als “Book on demand” erfolgt. Es wird also ein Exemplar des Buches erst gedruckt, wenn dieses jemand bestellt hat. Bei entsprechend großer Nachfrage werden sich allerdings Händler wie Amazon einen gewissen Vorrat ins Lager packen um das Buch sofort versenden zu können.

Satz und Layout

Ich verwendete das DTP Programm Scribus für den Satz und das Layout. Scribus kann eine druckfertige PDF Datei exportieren. Da ich bisher wenig Berührungspunkte mit DTP Programmen hatte war einige Einarbeitungszeit, verbunden mit einigen Rückschlägen, nötig. Nachdem ich passende Vorlagen für normale Seiten, Verzeichnisse usw. erstellt hatte und mich in die vielen Funktionen des Programmes eingearbeitet hatte, kam ich mit dem Layout und dem Satz gut voran. Insgesamt war der Arbeitsaufwand dafür sehr groß.

Fazit

Hätte ich vorher geahnt wie groß der Arbeitsaufwand für dieses Buch ist, hätte ich vermutlich nicht mit dem Schreiben begonnen. Aber jetzt bin ich sehr glücklich und ein wenig stolz, dass ich endlich das Buch in den Händen halten kann. Ich hoffe, dass es vielen Lightpaintern und solchen die es werden wollen hilfreich und unterhaltsam ist.

Demnächst beginne ich mit der Übersetzung des Buches ins Englische. Da ich jetzt viele Erfahrungen mit Satz und Layout gesammelt habe, dürfte die Arbeitsaufwand dafür etwas geringer ausfallen.

Allzeit gutes Licht
Sven

Leave a Reply